Ian Henke gewinnt Gold beim ersten Nord-Cup-Lauf der BMX-Fahrer

Am letzten März-Sonntag gingen 28 Phönix-Racer des LTS Bremerhaven beim ersten Nord- und Beginners-Cup der neuen BMX-Saison in Vechta an den Start. Insgesamt fuhren dort 312 Fahrerinnen und Fahrer um die Punkte. Für sechs LTS-Fahrer war es die erste Teilnahme an einem Rennen, dementsprechend war die Nervosität bei diesen Fahrern besonders groß. Trotzdem konnten sie mit hervorragenden Platzierungen überzeugen.

 

In der Beginnersklasse qualifizierten sich sieben Fahrer für die Finalläufe: Kris Flettner (U9 männlich) fuhr konstant gute Vorläufe und erreichte im Finale Bronze. Teamkollege Rouven Manning hatte im Finale Pech und stürzte; am Ende wurde er Siebter. Veronique Bentje freute sich bei ihrem ersten Start eines BMX-Rennens in der Altersklasse U11 weiblich über den Silberrang. In der stark besetzten Klasse U13 männlich waren insgesamt 22 Teilnehmer am Start. Benjamin Bentje und Tim Lichtenfeld zeigten sowohl in den Vorläufen als auch im Halbfinale gute Leistungen. Im Finale wurde Benjamin mit Silber belohnt, Tim erreichte einen tollen vierten Platz. Jannik Koschan düste bei den Anfängern Jugend männlich knapp am Treppchen vorbei auf Rang vier. Frank Sulzbach sicherte sich bei den Cruisern männlich den siebten Platz.

 

Auch in der Lizenzklasse erreichten vier Phönix-Racer die Finalläufe: Ian Henke dominierte das Feld der Klasse U9 männlich. Er belegte in allen Vorläufen, im Halbfinale und im Finale Platz eins und wurde mit Gold belohnt. Sein Bruder Nick erreichte in der Klasse U13 männlich einen tollen vierten Rang. Die beiden Teamkolleginnen Emily Heckrott und Amy Partikel gingen in der Altersklasse U13 weiblich an den Start. Emily sicherte sich den Bronzepokal, dicht gefolgt von Amy, die auf dem vierten Platz landete. Sebastian Drees sicherte sich in der Klasse U13 männlich im Halbfinale den sechsten Rang.

 

Folgende Beginners erreichten die Halbfinalläufe:

Erik Kückens wurde Sechster, Patrice Rossow fuhr in seinem ersten BMX-Rennen auf Platz 7, Mika Winter startete auch das erste Mal bei einem Rennen und erreichte Rang 8 (alle U9 männlich). In der Klasse U11 männlich erreichte Simon Kaschewski den achten Platz. Lennard Lichtenfeld schaffte es auf Platz sechs in der Klasse U13 männlich. Marc Partikel kämpfte sich in der Altersklasse 17+ männlich auf Rang fünf. Bei den Cruisern männlich nahm Thomas Lichtenfeld das erste Mal an einem BMX-Rennen teil und schaffte es auf Platz 6. Teamkollege Oliver Bentje durfte nach längerer Verletzungspause wieder starten und fuhr ebenfalls auf den sechsten Platz.

 

Weitere Platzierungen der Beginners:

U9 weiblich: 3. Charlotte Seemann; Schülerinnen: 4. Zoé Flettner; 17+ männlich: 17. Oliver Prott, 18. Chrisian Rossow; Cruiser männlich: 17. Bernd Pfaff, 18. Jens Koschan, 19. Robin Manning

 

 


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.