Zwei Phönix-Racer gewinnen Silber beim OWL-Cup in Bielfeld

12 Beginners- und ein Lizenzfahrer der LTS Bremerhaven nahmen am ersten Sommerferienwochenende in Bielefeld am OWL-Cup 2017 teil. Insgesamt 131 Teilnehmer gingen beim zweiten von drei BMX-Rennen dieser kleinen Ostwestfalen-Serie an den Start.

In der Beginnersklasse U7 unisex starteten Paul Prüsch und die erst vierjährige Fabienne Rossow erstmals bei einem Rennen. Beide zeigten, dass sie schon fleißig trainiert haben; Paul erreichte das Finale und freute sich über Platz sechs. Fabienne erreichte den neunten Rang.

Kris Flettner (U9 unisex) fuhr in einer Gruppe mit 16 Fahrern auf den Silberrang, Teamkollege Patrice Rossow wurde Neunter.

Auch in der Altersklasse U11 fuhren Mädchen und Jungen aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gemeinsam. Angeline Bentje wurde in der Tageswertung Fünfte, Kayus Sulzbach erreichte Platz sieben, Veronique Bentje landete auf dem neunten Rang.

Benjamin Bentje zeigte gute Leistungen in der Klasse U13 und wurde mit Silber belohnt. “Gastfahrer” Justus Meerjanssen nahm das erste Mal an einem BMX-Race teil und schaffte es auf den sechsten Platz. Lennard Lichtenfeld wurde Siebter.

Da Yasmina Ben Haj die einzige Fahrerin für die “Jugend weiblich” war, musste sie gegen die männlichen Altersgenossen kämpfen und fuhr auf Rang fünf.

Zwei Phönix-Racer starteten in der Cruiser-Klasse: Thomas Lichtenfeld erreichte den fünften Platz, Frank Sulzbach fuhr auf Rang sieben.

Sebastian Drees fuhr als einziger Lizenz-Fahrer aus Bremerhaven mit. Er musste in der höheren Altersklasse U15 starten und erreichte dort im B-Finale den dritten Platz.

Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.