Vier BMXer der Leher Turnerschaft starten bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg

Die Radsport-Gemeinschaft Hamburg war Ausrichter der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der BMX-Fahrer. Leider hatten die 331 Teilnehmer das ganze Wochenende mit schlechtem Wetter zu kämpfen, die Bahn war aber trotzdem in gutem Zustand und die Gastgeber hatten die Veranstaltung gut organisiert. Von der Leher TS starteten vier Racer, die ihre Konkurrenz aus ganz Deutschland teilweise aus den Bundesliga-Rennen kennen.

Jüngster und erfolgreichster Phönix-Racer war Ian Henke. Er erreichte in einem 20er Fahrerfeld der Klasse U9 in den Vorläufen die Plätze eins, eins, zwei. Im Halbfinale belegte er Rang zwei. Im Finale zeigte Ian, dass er zu den besten deutschen Fahrern seiner Altersklasse gehört. Leider reichte es nicht ganz fürs Treppchen, Ian wurde insgesamt Vierter.

Nick Henke und Sebastian Drees (beide U13) fuhren mit insgesamt 32 Fahrern um den Titel. Beide Jungen erreichten das Viertelfinale. Nick wurde hier Sechster (nach den Plätzen 3/3/5 in den Vorläufen) und erreichte in der Gesamtwertung den 21. Platz. Sebastian fuhr in den Vorläufen auf die Plätze vier, sechs, sechs, erreichte im Viertelfinale Platz sieben und landete in der Tageswertung auf dem 27. Rang.

Annika Drees (17+) ging nach mehrmonatiger Trainings- und Rennpause erstmals nach bestandenem Abitur wieder auf´s Bike. Sie belegte in den Vorläufen die Plätze fünf, sechs und sechs und wurde insgesamt Sechste.

 

Fotos: Rossow

 

Foto 1: Ian

Foto 2: Nick

Foto 3: Sebastian


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.