Ian und Nick Henke messen sich mit internationaler Konkurrenz beim “3-Nations BMX-Cup 2017” in Belgien

Nach der Sommerpause gingen die LTS-Fahrer Ian und Nick Henke am letzten Augustwochenende beim zweiten Lauf des

“3-Nations BMX-Cup 2017” an den Start. Austragungsort war Peer in Belgien. 960 internationale, teils hochkarätige Fahrer kämpften bei strahlendem Sonnenschein auf einer tollen Bahn um die Platzierungen.

 

Ian Henke startete in der Altersklasse “8 under” und hatte 54 Konkurrenten. Am ersten Renntag erreichte er in allen drei Vorläufen den zweiten Platz, im Viertelfinale wurde er Dritter. Im Halbfinale reichte es mit Rang fünf leider nicht ganz zum Einzug ins Finale.

Sonntag konnte Ian sich in den Vorläufen noch steigern (1/2/1) und auch im Viertelfinale ließ er die Konkurrenz hinter sich und wurde er Erster. Das Halbfinale beendete er auf dem siebten Platz und war somit ausgeschieden.

 

In der Gruppe der 11-12-jährigen war Nick Henke einer von 105 Racern. Samstag beendete er die Vorläufe auf den Plätzen sieben, sechs und sieben. Sonntag konnte auch er sich verbessern und wurde Sechster, Sechster und Fünfter. An beiden Tagen schied er nach den Vorläufen aus.

 

 

Foto (Henke): Links Ian, rechts Nick


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.