BMX: Henke-Brüder sammeln internationale Erfahrung beim 3-Nationen-Cup

Ian und Nick Henke von den Phönix Racern des LTS Bremerhaven starteten am 09. und 10. September 2017 beim 3-Nationen-BMX-Cup im niederländischen Luyksgestel. Mit insgesamt 981 Fahrern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden war das Teilnehmerfeld nicht nur sehr groß, sondern auch extrem hochkarätig besetzt. Am Samstag konnte sich Ian Henke in der Klasse „8 and under“ gegen 54 weitere BMX-Fahrer in den Vorläufen durchsetzen und erfuhr sich sein erstes internationales Finale, in dem er auf Platz 8 kam. Auch am Sonntag stellte der Achtjährige sein Können eindrucksvoll unter Beweis, verpasste jedoch mit dem fünften Platz im Halbfinale knapp die Final-Läufe.

 

Sein Bruder Nick Henke musste sich in der Klasse „11-12 years“ gegen 106 Fahrer beweisen. Gegen die sehr starken Fahrer aus Belgien und den Niederlanden konnte er sich jedoch noch nicht durchsetzen und schied an beiden Tagen nach den Vorläufen aus.

 

Bildunterschrift:

Der achtjährige Ian Henke erfuhr sich beim 3-Nationen-Cup im niederländischen Luyksgestel in seinem ersten internationalen Finale den achten Platz.

 

 


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.